Wago erweitert Reihenklemmenportfolio um neue Mini-Variante

Nach Anwendung und Präferenz wählbar

Mit ihrer kompakten Bauform punkten die Mini-Reihenklemmen Topjob S auch beim Geräteanschluss im Schaltschrank

Immer kleinere Geräte bedeuten immer weniger Platz zum Anschluss. Entsprechend klein müssen auch die Anschlusskomponenten sein. Spezialist für Verbindungskomponenten Wago hat daher bereits im letzten Jahr eine Mini-Variante seiner Reihenklemmen in das Portfolio aufgenommen. Ab sofort gibt es die Mini-Reihenklemmen von Wago auch mit einem Nennquerschnitt von 2,5 mm2. Damit ergänzen sie die bereits erhältliche 1mm2-Variante um eine zweite, leistungsstärkere Mini-Reihenklemme.

Die Mini-Reihenklemmen Topjob S von Wago sind besonders kompakt gebaut und eignen sich so auch für Verdrahtungsarbeiten in beengten Anschlusskästen von beispielsweise Motoren, Pumpen oder Geräten im Schaltschrank. Die neue 2,5mm2-Variante (max. 4 mm2 ohne Aderendhülse) lässt sich trotz ihrer kompakten Bauform bei Anwendungen bis zu 24 A (max. 32 A ohne Aderendhülse) und 800 V (IEC)/ 600 V (UL) einsetzen. Da Motoren-, Pumpen- und Geräteanschlüsse häufig in Fertigungsnähe und damit in industrieller Umgebung erfolgen, punkten die Mini-Reihenklemmen zusätzlich mit einer zuverlässigen und vibrationsbeständigen Verbindung dank Federanschlusstechnik.

Die Mini-Reihenklemmen bieten in beiden Varianten (1 mm2 und 2,5 mm2) diverse Montagemöglichkeiten und sind flexibel einsetzbar: Sie lassen sich auf der Tragschiene 15 x 5 mm oder auf einer Montageplatte mit Rastfüßen oder Befestigungsflanschen montieren. Ausgestattet sind die Klemmen entweder mit einem intuitiven Drücker oder mit einer Betätigungsöffnung - beide Betätigungsarten erlauben auch das direkte Stecken mit Push-in-Anschluss. Sowohl die 1mm2- als auch die 2,5mm2-Mini-Reihenklemmen sind gemäß CCA, UL, CSA, IECEx und Atex, AEX zugelassen.

Die Wago Mini-Reihenklemmen gehören zur Familie Topjob S, dem erfolgreichen Reihenklemmenprogramm von Wago. Damit kann auch das bekannte, standardisierte Zubehör, wie Brücker und Beschriftungsstreifen, verwendet werden. Der mehrzeilig bedruckbare Beschriftungsstreifen beispielsweise ermöglicht auch auf begrenztem Raum eine schnelle und einfache Zuordnung. So sind Verbindungen auch ohne detaillierten Schaltplan später gut nachvollziehbar. Topjob S steht für ein schnelles Verdrahten und eine sichere elektrische Verbindung in diversen Industrieanwendungen und in der modernen Gebäudeinstallation.
 

Passende Anbieter zum Thema

Schaltschrank, Gehäuse, Blechgehäuse, Maschinengehäuse, Blechgehäuse Hersteller, Maschinengehäuse Hersteller, Blechgehäuse nach Maß, Gehäusebauer, Steuergerät Gehäuse, Industriegehäuse, Industriegehäuse Hersteller, Industriegehäuse nach Maß, Anlageneinhau
Automatisierung, Embedded Linux, Steuerungen, I/O-Systeme, Docker, Software, Cloud, Cloud Connectivity, Edge Computing