Softwareplattform von Copa-Data integriert MTP-Suite nativ

Verbesserte Performance und User Experience mit der jüngsten Generation der Copa-Data Softwareplattform „Zenon 12“

Copa-Data hat eine neue Version seiner Softwareplattform Zenon vorgestellt. „Zenon 12” enthält einen erweiterten, browserunabhängigen Web Visualization Service und eine nativ integrierte MTP-Suite. Neu sind auch die Unterstützung von Linux und eine Schnittstelle zu SAP Netweaver. Die aktuelle Version der Softwareplattform verbessert die Performance und die User Experience. Mit „Zenon 12” stehen ein umfassenderer Web Visualization Service (WVS) und eine verbesserte Report Engine zur Verfügung. Viele Erweiterungen bieten mehr Konnektivität und Offenheit für Linux oder Graph-QL.

Mit dem neuen Release der Softwareplattform sind Teile von Zenon auf Linux migriert worden. Dies erhöht die Freiheit der Anwender bei der Wahl des Betriebssystems. Mit der Integration des Data Storage Service wurde die Möglichkeit geschaffen, Prozessdaten in einen Cloud-Speicher zu exportieren. Zusätzlich wurde ein OPC-UA-Gateway implementiert, um die Interoperabilität und den Datenaustausch zwischen verschiedenen Systemen zu vergrößern. Diese Erweiterung verbessert auch die Integration, Effizienz und Sicherheit der Kommunikation und des Datentransfers in einer heterogenen industriellen Umgebung.

Softwareplattform für modulare Produktion

Die Kombination von modularer Produktion und Module Type Package (MTP) bietet eine vielversprechende Lösung, die die Fertigungsprozesse in zahlreichen Branchen revolutioniert. Sie ermöglicht es, die Produktion zu flexibilisieren, der Nachfrage nach Kleinserien und individuellen Lösungen zu begegnen sowie Produkt- und Innovationszyklen zu verkürzen. Der branchen- und herstellerübergreifende Standard MTP unterstützt die konsequente Modularisierung in der Produktion und wird bereits seit der Version „Zenon 11” nativ unterstützt. „Zenon 12” trägt der kontinuierlichen Weiterentwicklung des MTP-Standards Rechnung, indem es alle neu freigegebenen Teile (Part 1 bis 5.1) unterstützt etwa den Service Apply Mechanismus und die Service Operator Interaktion. Um ältere Maschinen und Anlagen über MTP einzubinden, bietet der MTP-Gateway eine einfache Möglichkeit, diese bestehenden Anlagen über die integrierte Zenon Logic (IEC 61131-3 Soft-SPS) MTP-fähig zu machen. Es stellt das komplette MTP-Statusmodell, die OPC-UA-Datenstruktur und alle erforderlichen MTP-Funktionsbausteine zur Verfügung.

SAP-Schnittstelle

Für einen reibungslosen Austausch von Produktionsdaten mit der ERP-Ebene nutzt die neue Version der Softwareplattform die SAP Netweaver Schnittstelle. Dadurch kann eine effiziente Kommunikation und Datenübertragung zwischen Produktion und Unternehmensebene realisiert werden.

Browserunabhängige Html-5-Visualisierung

Der Web Visualization Service (WVS) bietet die Möglichkeit, visuell ansprechende und qualitativ hochwertige Human Machine Interface (HMI) oder Monitoring-Lösungen in Webbrowsern wie Chrome, Firefox und Safari (iOS) zu nutzen. Die Leistung des WVS wurde durch mehrere Erweiterungen in „Zenon 12” verbessert.
 

Passende Anbieter zum Thema

Automatisierung, Embedded Linux, Steuerungen, I/O-Systeme, Docker, Software, Cloud, Cloud Connectivity, Edge Computing
AS-Interface, ASi-5, ASi Safety, Funktionale Sicherheit, Sicherheitstechnik, Antriebstechnik, IO-Link, Gebäudeautomation, Fabrikautomation, Software
Antriebstechnik, Sicherheitstechnik, Steuerungstechnik, Software, Visualisierung, Fabrikautomation, Prozessautomation, Bildverarbeitung, Track-Technologie, Robotik
Software, Automatisierungssoftware, Digitalisierungsplattform, Predictive Analytics, Predictive Maintenance, Smart Factory, Prozessvisualisierung, IIoT, Industrie 4.0, Datenverarbeitung