EMV 2020: Vielfältiges Vortragsprogramm ermöglicht neue Einblicke

Facettenreiches Kongressprogramm

Impressionen von der EMV 2019

Der EMV Kongress bietet in seinem abwechslungsreichen Programm vom 17.-19.03.2020 am neuen Standort in Köln Vorträge zu Spezial- und Grundlagenthemen der elektromagnetischen Verträglichkeit. Der Plenarvortrag liefert darüber hinaus spannende Einblicke in das Radioteleskop in Effelsberg. Das 100 Meter Radioteleskop in Bad Münstereifel-Effelsberg ist das größte freibewegliche Radioteleskop in Europa und vereinigt große Empfindlichkeit, weite Frequenzabdeckung und hohe Flexibilität. Herr Dr. Kraus vom Max-Planck-Institut für Radioastronomie wird in einem Plenarvortrag am ersten Kongresstag auf der EMV 2020 in Köln diese einzigartige astronomische Einrichtung im Detail präsentieren.

Am 17.03.2020 von 13:30-14:30 Uhr wird Herr Dr. Kraus im Europasaal der Koelnmesse in seinem Vortrag mit dem Titel „Das 100 Meter Radioteleskop in Effelsberg - ein astronomisches Instrument der Spitzenklasse in der Eifel“ das fast 50 Jahre alte und noch immer zu den leistungsstärksten radioastronomischen Instrumenten weltweit gehörende Radioteleskop vorstellen. Dabei wird er sowohl auf seine Besonderheiten als auch auf einige wichtige Beobachtungsergebnisse eingehen. Außerdem wird Dr. Kraus die Pläne für die weitere Verbesserung des Observatoriums erläutern und auch die Schwierigkeiten aufgrund von Störungen durchandere Funkdienste diskutieren, was für das Publikum aus der EMV-Branche besonders interessant sein dürfte. Der Plenarvortrag ist für Aussteller, Kongressteilnehmer und Besucher im Ticket inkludiert.

Parallel zur internationalen Fachmesse für Elektromagnetische Verträglichkeit, bietet der EMV Kongress 2020 mit 66 hochaktuellen wissenschaftlichen Kongressbeiträgen in deutscher Sprache sowie 20 deutschen und englischen praxisorientierten Workshops ein vielfältiges Programmangebot. Die Kongressvorträge behandeln aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse rund um die elektromagnetische Verträglichkeit, wie Prüf- und Messtechnik, Entstörmaßnahmen, Biomedizinische Technik, Verkehrstechnik, Elektromobilität, Energietechnik sowie EMV-Analyse, Normung und Regulierung.In den Workshops geht es u.a. um rechtliche Vorschriften, Mess-und Konformitätsunsicherheit bei EMV-Prüfungen, Funk und Produktsicherheit, Schirmung, EMV-Filter und -Design, Grundlagen der EMV sowie EMV im Kfz.