Von der Maschinenautomatisierung bis zur Intralogistik: Lösungen für die reale Industrie 4.0

Wertschöpfungsketten effizient gestalten, um Industrie 4.0-Prozesse Realität werden zu lassen

Teamwork von Mensch und Roboter über Datenbrille

Der digitale Wandel ist eine der größten Veränderungen in der heutigen Zeit. Die Digitalisierung in der Industrie und damit auch die Verbindung von Produktion und Logistik schreiten zügig voran. Wertschöpfungsketten werden digital, die Mensch-Roboter-Kollaboration ist real. Die Automatisierung im Handel, insbesondere im Online-Handel, transformiert Branchen und Gewohnheiten. In diesem Zuge entstehen neue Produkte, Lösungen und Dienstleistungen. Sew-Eurodrive stellt deshalb auf der diesjährigen Hannover Messe reale Lösungen für die effiziente Gestaltung der digitalen Transformation vor.

Das Unternehmen zeigt in Hannover auf der parallel stattfindenden Cemat, wie beispielsweise Assistenten die Logistik unterstützen: Angefangen bei der umfassenden Beratung zu Industrie 4.0, klassischer und smarter Antriebstechnik, welche die Industrie 4.0 in Bewegung hält, über komplett neue Angebote für die Maschinenautomatisierung, der intelligenten Lösungen in der Intra- und Lagerlogistik bis hin zu Dienstleistungen rund um den Lebenszyklus einer Fabrik sowie individuellen Industriegetriebelösungen. 

Im Bereich der Automatisierungstechnik bietet Sew mit dem Automatisierungsbaukasten Movi-C Lösungen, um auch komplexe Arbeits- und Bewegungsabläufe durchgängig zu steuern und zu bewegen. Mit zahlreichen Erweiterungen des Baukastens, sowohl in Soft- wie in der Hardware, bietet das System Durchgängigkeit und einem intuitiven Bedienkonzept. Neuerungen für die smarte Fertigung und Logistik finden sich auch in den klassischen Segmenten. Hier werden neue "DRN"-Motoren mit Leistungen kleiner 0,55 kW vorgestell, welche zukunftsorientiert gestaltet wurden und damit die künftigen, verschärften Energierichtlinien erfüllen.

Für besondere Aufgaben, gerade in der Lebensmittelverarbeitung, wird das neue Xco-Antriebspaket vorgestellt, das mit einem Oberflächenschutz für Getriebe und einem aseptischen Motor. Die Schutzart des Motors ist mit IP69K für die tägliche Reinigung unter hohem Druck geeignet. Die Abtriebswelle sowie Verbindungs- und Verschlussschrauben werden aus Edelstahl gefertigt, ebenso das Entlüftungsventil, die Druckausgleichsmembran am Klemmenkasten und das Typschild.

Besuchen Sie SEW auf der Hannover Messe in Halle 15 am Stand F12.