Schlanke LED-Schaltschrankleuchten mit 700 Lumen

Die schlanken, langlebigen LED-Leuchten von Seifert

Seifert Systems erweitert seine Modellreihe moderner LED-Schaltschrankleuchten um neue Gerätevarianten mit besonders hoher Lichtausbeute. Ab sofort bietet der Spezialist für Schaltschrankklimatisierung und Zubehör die Strip-Lite SL4000 auch in zwei Ausführungen mit 700 Lumen und einer Nennleistung von 7,5 W mit einem Weitspannungsbereich von 120 V bis 230 V an. Die sehr lichtstarken Modelle mit 120 Grad Abstrahlwinkel und einer Farbtemperatur von 6500 K sind sowohl mit Ein-/Aus Schalter als auch mit integriertem Bewegungssensor erhältlich, der beim Öffnen der Gehäusetür automatisch die Beleuchtung mit einer Abschaltzeit von 5 Minuten aktiviert.

Aufgrund ihrer geringen Abmessungen von 32 mm Breite und einer Höhe von 35,5 mm finden die 140 g leichten Leuchten in beliebigen Einbaulagen im Schaltschrank Platz. Neben Montageclips sorgen zwei rückseitig integrierte Magnete für stabile und variable Befestigungsoptionen, um einzelne Gehäusebereiche bei Inspektion, Wartung oder Montage optimal auszuleuchten. Die langlebigen, wartungsfreien Leuchten erreichen Betriebsdauern bis zu 60.000 Stunden und sind für einen erweiterten Temperaturbereich von 30 bis 70 Grad Celsius ausgelegt. Wieland Steckverbinder oder Pushfit-Stecker ermöglichen den werkzeuglosen Geräteanschluss. Via Verbindungskabel oder Stecker lassen sich bis zu 10 Leuchten in Reihe schalten. Die neuen StripLite-Leuchten im robusten, schlagfesten Polycarbonat-Gehäuse bieten Schutzart IP20 und sind gemäß CE, RoHS und UL zertifiziert.