Automatica, München (21.-24.06.2022)

Weltleitmesse für intelligente Automation und Robotik

Logo Automatica 2022

Als führende Weltleitmesse für intelligente Automation und Robotik vereint die Automatica vom 21. bis zum 24. Juni 2022 alle Schlüsseltechnologien am Technologie-Standort München und bringt branchenübergreifend Industrie, Forschung und Politik zum konstruktiven und zukunftsweisenden Austausch zusammen.

Themen wie Digitalisierung, Big Data und Künstliche Intelligenz bieten enorme Chancen für produzierende Firmen. Doch wie können diese davon profitieren? Wieweit kann die Fabrik der Zukunft automatisiert werden? Sind weitere Schritte in Richtung autonome Produktion möglich und sinnvoll? Welche Rolle wird der Mensch in Zukunft spielen? Ohne Zweifel ist die heutige Realität von der Vision der autonomen Produktion noch weit entfernt. Doch die rasante Geschwindigkeit des technologischen Fortschritts macht einen offenen Dialog über die Chancen und Aussichten dringend notwendig. Denn die Produktion von morgen geht weg von einer sequentiellen hin zu einer Matrix-Produktion. Dafür müssen fahrerlose Transportsysteme flexibler werden, Maschinen komplexe Aufgaben zunehmend autonom lösen, Software noch vernetzter und intelligenter werden. Die Automatica, als Treffpunkt von Pionieren, Visionären, Unternehmern und Technologieexperten, bietet dafür die ideale Plattform für den fachlichen Austausch und die Weiterentwicklung von kreativen Ideen für die Produktion der Zukunft. 

Aktuelle Herausforderungen im Zeichen von Pandemie und Klimawandel

Die Welt ist im Wandel und seit der letzten Automatica 2018 noch umfassender, als es je gedacht. 2020 musste die Messe pandemiebedingt abgesagt werden. Während durch Covid-19 vieles von plötzlichem Stillstand geprägt war, entwickelten Digitalisierung und Industrie 4.0 eine ganz neue Dynamik. Der Stellenwert von Automatisierung und Robotik ist angesichts der immens gestiegenen Nachfrage in den unterschiedlichsten Produktionsbereichen rasant gewachsen und ganz konkret in der Pandemiebekämpfung. Damit einhergehend mussten und müssen Re-Shoring und Resilienz überdacht werden, um für zukünftige Herausforderungen besser aufgestellt zu sein. Learnings, die genauso für die digitale Transformation gelten, die zwar weiter angeschoben wurde, aber noch nicht genug. Parallel hat sich der Klimawandel endgültig als großes globales Thema unserer Zeit etabliert. Umso mehr sind „grüne“ Technologien und Systeme gefragt, die eine energieeffiziente und CO2-neutrale Produktion ermöglichen. Auch hierbei fungieren Automatisierung und Robotik als Schlüssel für Nachhaltigkeit und Klimaneutralität.

Passende Antworten und Lösungen zu diesen und weiteren Fragestellungen bietet die Automatica 2022. Als weltweit führender Marktplatz für die automatisierte, intelligente Produktion vereint die Fachmesse Robotik, Montage-/Handhabungstechnik, industrielle Bildverarbeitung sowie digitale Lösungen für die Smart Factory. Damit bildet sie die komplette Wertschöpfungskette von Komponenten bis zu Systemen, von Dienstleistungen bis zu Applikationen ab - für alle produzierenden Branchen und im Einklang mit der Vision einer autonomen Produktion.

Öffnungzeiten Automatica 2022

Dienstag, 21. Juni 2022 - Donnerstag, 23. Juni 2022, 09:00 - 18:00 Uhr
Freitag, 24. Juni 2022, 09:00 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort: Messe München, Eingang Ost
 

Passende Anbieter zum Thema

Lenze, Automatisierung, Antriebstechnik, Drehstrommotor, Motoren, Steuerungen, Frequenzumrichter, Servo-Systeme, Industrie-PC
Automatisierung, Embedded Linux, Steuerungen, I/O-Systeme, Docker, Software, Cloud, Cloud Connectivity, Edge Computing
Antriebstechnik, Sicherheitstechnik, Steuerungstechnik, Software, Visualisierung, Fabrikautomation, Prozessautomation, Bildverarbeitung, Track-Technologie, Robotik